Night of the Jumps in Österreich – Freestyle Motocross Serie

Motocross Night Jumps Motorrad

Night of the Jumps, die weltweite Freestyle Motocross Serie, tourt bereits seit Jahren erfolgreich auch durch Österreich und füllt die Hallen mit begeisterten Motosport-Fans. Zuseher bekommen bei der Veranstaltung beeindruckende Sprünge von Motocross-Fahrern zu sehen. Ein Besuch der Show zahlt sich aus – wir hatten bereits die Gelegenheit, „Night of the Jumps“ an zwei Tagen zu sehen und eine Menge Fotos zu machen.

2015 geht die Motorsport-Serie in ihre 15. Saison. Für das Jubiläumsjahr werden die Organisatoren die Serie mit einer Million Euro dotieren. Die Freestyle Motocross Athleten sind aus fasten allen Kontinenten vertreten. Zu den Top 3 Fahrern aus der FMX Weltmeisterschaft im heurigen Jahr gesellt sich der beste österreichische FMX Fahrer. In Österreich kommt es auch zum Duell der Brüder zwischen Hannes Ackermann und seinem 16-Jährigen Bruder Luc.

Night of the Jumps Termine in Österreich

Motocross Österreich Veranstaltung

16. und 17. Jänner 2015 in Linz (Tips Arena Linz)
24. und 25. Jänner 2015 in Graz (Grazer Stadthalle)

Tickets für die „Night of the Jumps“ Auftritte in Österreich sind bei Oeticket zu einem Preis ab 45,9 Euro erhältlich.

Tipp: In den Hallen geht es bei der Motorrad Veranstaltung recht laut zu – deswegen am besten die angebotenen Ohrstöpseln benutzen.

Fixe Startplätze für die weltbesten Freestyler

Motorrad Sprungrampe
Kurz vor dem Absprung

Acht der weltbesten Freestyler haben einen Startplatz garantiert. Bei ihnen können sich die Fans auf die härtesten Tricks und einige Stuntpremieren freuen. Die restlichen Startplätze zur „Night of the Jumps“ werden in einem Open Qualifier vergeben.

Side Contests

Motocross Jump
Mit einem beeindrucken Sprung kurz vor der Landung mit der Motocross-Maschine.

Neben dem Freestyle Wettbewerb werden auch sogenannte Side-Contests gefahren. Im „Maxxis Highest Air“ versuchen sich X Games-Medaillengewinner an der Bestmarke von 11,50 Metern. Im Rockwell Watch Best Whip präsentieren die Fahrer Trains und liefern sich spannende Duelle um den besten „Whip“ des Abends.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.